News Buch Portfolio Showreel Unterwegs Biographie Kontakt

Portfolio

Reportage

Artikel als PDF anschauen
PDF 348 kB

Der Denkzettel

erschienen in "Der Spiegel"

Am 29. Mai 1993 wurden bei einem Brandanschlag in Solingen fünf Türkinnen ermordet, von vier Jugendlichen aus der Nachbarschaft. Zehn Jahre danach hüten zwei inzwischen freigelassene Täter ihr neues Leben, und die Überlebenden kämpfen für die Erinnerung und gegen das Misstrauen.


Artikel als PDF anschauen
PDF 1191 kB

Eine Stadt wie ein Versprechen

erschienen in "Der Spiegel"

Sie haben hochbezahlte Jobs, sind Motoren des türkischen Wirtschaftswunders und reden wie die Frauen in „Sex and the City“. In Istanbul wagt eine junge weibliche Generation den sanften Aufstand - gegen den Funda- mentalismus, für eine moderne Türkei.


Artikel als PDF anschauen
PDF 391 kB

Die verlorenen Töchter

erschienen in "Der Spiegel"

Die türkischen Mädchen in Deutschland, die sich gegen die Tradition ihrer Väter aulehnen, riskieren viel, auch ihr Leben. Sie werden in fremden Heimatdörfern verlobt, verheiratet, weggesperrt – oder sie brechen aus wie Fatma, Esma, Yasemin.


Artikel als PDF anschauen
PDF 674 kB

Der Pokémon-Mord

erschienen in "Max"

Vor einem Jahr tötete Oliver S. den neunjährigen Sedat, missbrauchte die Leiche und enthauptete sie. Exklusiv traf MAX die Eltern des Opfers und erfuhr, wie das Verbrechen ihr Leben verändert hat.


Artikel als PDF anschauen
PDF 1421 kB

Sylt – Die Insel mit den zwei Gesichtern

erschienen in "Max"

Champagner, Austern, Kokain – auf Sylt lasen die Reichen die Sau raus. Viele Insulaner leiden darunter: Die Mieten sind hoch, die Jobs sind rar, die Jugend ist frustriert.


Artikel als PDF anschauen
PDF 1081 kB

Unsere Schwester Türel musste sterben, weil sie eine emanzipierte Frau war

erschienen in "EMMA"

Am 23. Juni traf bei EMMA einer der erschütterndsten Briefe in 26 Jahren ein - und einer der hoffnungsvollsten. Denn er ist ein anrührendes Dokument der Menschlichkeit und Solidarität: der Solidarität eines Bruders mit seiner Schwester, eines Türken und einer Türkin. Der Brief beweist, dass es nicht nur Männer gibt wie Sebahattin Yalman, der seine eigene Frau hinrichtete; sondern auch solche wie Murat, Celalettin und Cengiz Yilmaz, die dafür kämpfen, dass ihre ermordete Schwester wenigstens nicht umsonst gestorben sein soll... Unsere türkische Kollegin Hatice Akyün hat die Familie in Dinslaken besucht - und sie hat viele Fragen gestellt in Dinslaken. Zum Beispiel Dinslaken.